Fragen:  Bernd G.   |   Antworten:  Peter K.   |   Übersetzung:  -   |   Datum:  21.05.2002


Hellbound

Nachdem dies ja eines der ersten Interviews sein dürfte, kann ich getrost die Standardfrage als Einleitung stellen. Erklär doch also wie alles so seinen Anfang nahm und warum ihr euch für den Namen HELLBOUND entschieden habt.

HELLBOUND existiert eigentlich schon seit Anfang 1999. Das damalige Material hatte aber mit den neuen Songs nur wenig gemein, d.h. in HELLBOUND's Anfangsphase spielten wir viel technischer und hatten eigentlich vor alles mit Synths und Samples zu durchsetzten, eine Mischung aus hartem Metal & Elektronik. Letztendlich verloren wir die Sache aber aus den Augen und Aufgrund der Tätigkeit in anderen Bands kam HELLBOUND mehr oder weniger zum erliegen. Ende 2001 / Anfang 2002 entschlossen wir jedoch mit HELLBOUND weiterzumachen, aber auch einen abrupten "Stilwechsel" mit diesem neuen Anfang miteinzubeziehen... Im Bezug auf den Bandnamen kann ich dir nur Antworten, dass HELLBOUND den Inhalt der Texte perfekt wiederspiegelt, daher ist dieser passend!

Euer erster Release wird ja auf den Namen "Fatal Illumination" hören, erklärt den Lesern doch bitte ein wenig wie die Songs so klingen werden, damit man sich schon mal ein Bild machen kann. Wann kann man nun mit der Veröffentlichung der Split CD mit AMESTIGON rechnen?

"Fatal Illumination" wird 4 Songs beinhalten. Es ist für mich schwer Songs zu beschreiben, jeder definiert oder interpretiert es letztendlich auf seine Weise... Prinzipiell haben wir versucht die 4 Songs im typischen Black-Metal Stil zu verpacken, nennen wir es "old school Black-Metal". Aufgrund des Sounds hat sich dies aber gewandelt, also würde ich nach wie vor von Black-Metal sprechen, jedoch kommen treibende D-B-Parts und eher untypische Rhythmik-Teile sehr gut zur Geltung. HELLBOUND ist einerseits typischer Black-Metal, andererseits auch eine neue Band mit einer Art untypischer Umsetzungsweise der alten Werte. Keine Ahnung wann die Split-CD erscheinen wird, sobald beide Bands die Aufnahmen abgeschlossen haben und MILLENIUM uns in deren VÖ-Plan aufnimmt.

Welchen Stellenwert haben die Texte in der Musik? Auf der ABIGOR Website steht ja zu lesen dass die Texte von den dunklen Künsten beeinflusst und von Jyade C. geschrieben sind, gehe bitte ein wenig genauer darauf ein.

Jyade Cyrthal hat die Texte von HELLBOUND verfasst. Die Texte sind nicht von "dunklen Künsten" beeinflusst, sondern spiegeln eine Reise durch/in die Unterwelt wieder. Ich kenne Jyade einige Jahre und sie ist wohl einer jener Personen die gesehen hat was es neben unserer 3-dimensionalen Welt noch gibt und welche Wege zu jenen Orten führen. Sie hat mir Wege und Möglichkeiten gezeigt, von denen ein Grossteil der "Black-Metaller", "Satanisten", "Magier" oder was auch immer, nur träumen! Egal, wer es nicht verstehen will oder kann, dem kann man so oder so nicht helfen, die Texte sind im Falle HELLBOUND keine Fiktion sondern Realität, abartig & unglaublich!

Neben den Songs und Texten interessiert mich auch das Layout der CD, werdet ihr es selbst gestalten oder habt ihr für diesen Job jemanden engagiert?

Das Layout spielt für uns eine untergeordnete Rolle! Es wird wahrscheinlich ein 2 oder 4-seitiges schwarz/weiß Booklet mit den nötigsten Infos. Wir haben bis jetzt alles selbst gestaltet...

Was macht ihr so in der Freizeit bzw. welchen Aktivitäten geht ihr sonst noch nach?

Das hat keinen zu interessieren.

Was sind eure grössten privaten Einflüsse in der Musik, bzw. welche Bands haben euch am meisten in eurem Handeln beeinflusst?

Jeder von uns hat unterschiedliche Bands welche in Beeinflusst haben, ich persönlich würde im Bezug auf HELLBOUND am ehesten die frühen DARKTHRONE, BURZUM, KHOLD, VENOM, aber auch SLIPKNOT als Einflüsse bezeichnen...

Was ist eure Meinung zum Thema Alkohol und Drogen, steht ihr dem ganzen positiv oder abneigend gegenüber? Bevorzugt ihr eine besondere Stimmung beim Erschaffen der Songs?

Meiner Meinung nach soll jeder machen was er will, aber mir nicht mit seinen Drogenproblemen auf die Nerven gehen. Wer drogenabhängig ist und dies nicht kontrollieren kann gehört ausgerottet, das gleiche gilt für Alkoholiker. Jedem das seine, aber wer seine Grenzen nicht kennt muss selbst damit fertig werden bzw. gehört aus dem Weg. Ich brauche keine besondere Stimmung zum Songschreiben, entweder ich habe Ideen oder nicht!

Meiner Meinung nach wird HELLBOUND sicher noch desöfteren mit ABIGOR in Verbindung gebracht werden. Stört euch dieser Querverweis bzw. befürchtet ihr dass die Musik eurer Band "nur" als Nebenprojekt empfunden wird?

Ich persönlich finde es nach wie vor schlecht, das HELLBOUND mit ABIGOR in Verbindung gebracht wird, da HELLBOUND eine eigenständige Band ist und jeder andere Musiker seine Einflüsse beim Songwriting miteinbringt, was einfach einen Unterschied zu ABIGOR macht und definitiv kein Nebenprojekt definiert.

Wie siehst du die Situation des Black Metal in Österreich bzw. wie schätzt ihr den Underground ein? Ist die Szene eurer Meinung nach qualitativ und welche Bands gefallen euch am besten?

Ich bin absolut nicht informiert was im Ö Underground los ist und es interessiert mich auch nicht sonderlich... Eine der Besten Ö Bands ist nach wie vor BELPHEGOR, auch wenn ich diese nicht als Underground bezeichnen würde.

Was ist eure Meinung zum Amoklauf von Erfurt und dass wieder mal die Musik als Sündenbock herhalten muss? Meiner Meinung nach wurde das ganze Thema ja von den Medien wieder mal in ein falsches Licht gestellt bzw. es wurde mal wieder komplett falsch recherchiert.

Hab' ich nur minimal verfolgt... Warum sollte ich mir darüber den Kopf zerbrechen, der Junge hatte seine Gründe und andere hatten Pech.

Kann man in der Zukunft mit Live-Auftritten eurerseits rechnen? Wie sieht die Zukunft mit HELLBOUND aus, ich nehme doch mal an dass es weiter gehen wird?

Wohl kaum. Keiner von uns hat sonderliches Interesse live zu spielen. Weitergehen
wird es wahrscheinlich schon, kommt auf die Resonanzen in Bezug auf die Split-CD an.

Wenn du zum Abschluss noch etwas los werden willst, hast du nun die Gelegenheit dazu.

www.infernalhorde.com/hellbound



Gelesen: 328x (seit 21.05.2002)


[
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]

^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook