Fragen:  Aries   |   Antworten:  Tyr   |   Übersetzung:  -   |   Datum:  01.06.2002


Asmodeus

Wie ich eurer Page entnehmen konnte, habt ihr einen neuen Gitarristen? Warum musste Lestat gehen? Wie seid ihr mit eurem Neuen (Naroth) zufrieden?

Wir haben uns von Lestat getrennt, da wir bezüglich einiger Dinge, vor allem die Musik betreffend, verschiedener Meinung waren. Auf Dauer hätte sich das nicht vereinbaren lassen, deshalb war es besser, dass wir getrennte Wege gehen. Naroth, unser Neuzugang hat sich mittlerweile sehr gut in die Band eingelebt. Er spielt sehr gut und bringt uns auf neue Ideen, die in den neuen Kompositionen natürlich zu hören sein werden. Er verfolgt die selben Ziele wie der Rest der Band und wir haben mit Ihm ein Mitglied gefunden, welches in jeder Hinsicht eine wirkliche Bereicherung darstellt. Auch die ersten beiden Konzerte hat er recht gut gemeistert. Man kann also gespannt sein, was ASMODEUS in neuem Lineup noch bieten wird.

Ihr hattet jeweils ein Konzert in Belgien und Deutschland! Wie waren die Erfahrungen in diesen Ländern? Wie waren die Kritiken von den Fans?

Das Konzert in Frohburg (Deutschland) war sehr interessant. Obwohl nicht sonderlich viele Leute dank dem überraschenden Wintereinbruch anwesend waren, war die Stimmung sehr gut und es wurde heftig gebangt. Ich denke, dass wir mit diesem Gig unseren Bekanntheitsgrad in dieser Ecke von Deutschland noch weiter steigern konnten. Der Belgien Gig war ein richtiger Underground Gig, wie man ihn sich vorstellen kann. Der Club, oder besser: Bar mit angrenzender Bühne, war mit etwa 100 Leuten ziemlich gefüllt, entsprechend ausgelassen war die Stimmung des Publikums. Das einzig Negative war die dort anwesende französische NS-Band, die mir bzw. uns ziemlich auf den Arsch ging. Statt Applaus kam der Adolf Gruß. Mehr brauch ich wohl nicht mehr sagen,...

Wie ist der Stand der Dinge punkto neuer CD? Wann wird sie erscheinen?

Die neue CD, deren Name noch nicht feststeht, wird voraussichtlich im Herbst 2002 erscheinen. Es werden zwischen 8 und 10 Tracks darauf zu hören sein. Was ich jetzt schon darüber sagen kann ist, dass die Songs schneller, dunkler und abwechslungsreicher sein werden. Momentan sind sieben Nummern fertig, die nur mehr einen Feinschliff benötigen. Diese gehen hauptsächlich in Richtung "Forlorn in Distress" und "My inner Darkness".

Hattet ihr schon Kontakt zu Diversen Plattenfirmen?

Nein, im Moment haben wir noch keinen Kontakt zu diversen Labels, aber wir arbeiten daran, da wir nicht das nötige Kleingeld haben um die Scheibe mit allem nötigen drum herum selber herauszubringen.

Da ihr ja vor einiger Zeit am Ablaze und Eternity Sampler vertreten gewesen seid, sind sicher mehrere Personen auf euch aufmerksam geworden. Wie waren die Reaktionen?

Die Reaktionen waren leider sehr spärlich. Es kamen nur vereinzelt E-Mails oder CD Bestellungen. So gesehen war das eher ein Flop. Aber immer wieder trifft man Leute die sagen 'hey,... Ihr ward doch auf dem ABLAZE-Sampler', insofern hat es uns nicht geschadet. Der erwartete Ansturm blieb jedoch aus.

Welches Konzert war eurer Meinung nach das Beste und Schönste?

Für uns persönlich waren die Slowenien Gigs die Besten. In diesem Land herrscht eine Begeisterung für Metal und Black Metal, da kann sich so manche 'Fangemeinde' was abschneiden. Da zählt noch der Metal und nicht: Die haben dieses und jenes Equipment,... muss a Oaschloch Band sein usw. In den letzten Jahren ist die Begeisterung für Konzerte im Deutschsprachigem Raum leider stark zurückgegangen, vielleicht ist das Angebotzu groß und der Durst nach extremer Musik schon zu gering. Wenn es so weitergeht, werden Underground Gigs nicht mehr finanzierbar sein, da sich der/die Veranstalter finanzielle einbußen auf Dauer einfach nicht mehr leisten können.

Mit welchen Bands würdet ihr gerne mal zusammen spielen,....oder wieder?

Mit einigen Szenegrößen wie DARK FUNERAL, MÖRK GRYNING oder CANNIBAL CORPSE wäre eine Tour sicher ein Ziel von uns. Ein cooles Package wäre auch mit anderen bekannten Österreichischen Underground Acts wie BASTARD, SANGUIS oder VARGSRIKET, um nur ein paar zu nennen.

Was sind eure Ziele? Was wollt ihr erreichen?

Unser Ziel ist es natürlich einen Plattenvertrag zu haben und mächtig Kohle zu scheffeln!...hehehe

Über was handeln eure Texte? Wer schreibt Sie?

Unsere Lyrics handeln von dunklen Schauplätzen und wiederspiegeln teils die Lebenserfahrungen und teils Wunschszenarien des Verfassers. Die Lyrics schreibt ausschließlich Desdemon.

Wie wichtig ist euch euer Corpsepaint?

ASMODEUS ohne Corpsepaint ist undenkbar. Es ist ein Teil von uns und unterstützt jeden Einzelnen in der Interpretation der Musik. Das Auftragen des Corpsepaint vor jedem Konzert ist wie ein Ritual welches uns erst so richtig in Stimmung bringt unsere Botschaft zu verbreiten. Klar gibt es immer wieder Leute, die das nicht verstehen (wollen) aber Corpsepaint gehört zum rohen Black Metal.

Wie ist euer Verhältnis zu anderen Bands in Österreich? Ist es euch wichtig zu anderen Kontakt zu haben, oder wollt ihr euer Ding straight und alleine durchziehen?

Zu den Bands, die uns/wir näher kennen ist das Verhältnis ein sehr gutes. Es ist wichtig Kontakte zu haben, da man die Szene fördert und auch gefördert wird aber auch gemeinsame Zukunftspläne schmieden kann, die man dann verwirklicht.

Eure letzten Worte!!!

Dark and infernal Hails an Alle die wir kennen. Danke, Aries, für das Interview. sworn to the dark side



Gelesen: 458x (seit 01.06.2002)


[
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]

^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook