Ugulishi - Dark Illuminations    UGULISHI
    Dark Illuminations

    Release:  2009
    Label:  Ewiges Eis Records
    Stil:  Satanic Black Metal
    Spieldauer:  26 Minuten, 14 Sekunden
    Punkte:  6,5 von 10
    Homepage:  www.myspace.com/ugulishi

    In der Datenbank seit:  16.11.2009 / 13:26:28
    Gelesen:  201x  (seit Datenbankeintrag)

Aufgrund des Bandnamens kann man im ersten Moment ja nicht unbedingt auf satanischen Black Metal aus Finnland schließen, jedoch birgt diese MCD eben genau jene musikalische Dosis in sich. Nach einer guten halben Minute der Ruhe öffnet Cerberus die Tore zur Hölle und das blasphemische Dreigestirn empfängt einem mit einer satten Portion Wut, Energie und Aggressionen. Malakias an den Drums malträtiert beinahe den ganzen Track über ungebremst sein Kit, was jedoch auf Dauer leider etwas monoton klingt und keinen überragenden ersten Eindruck hinterlässt. Mit "Mustien Siipien Varjossa” zieht jedoch ein deutlich gezügelteres Auftreten ins Land, was zudem mit einer eklatanten Soundverbesserung einhergeht. Dank dieser Temporeduktion können die Finnen erheblich an Atmosphäre gewinnen und perfektionieren diesen gut gemeinten Ansatz in "Baptised In Destructive Light” mit einem weiteren Tritt auf die Bremse. Die davon ausgehende depressive und destruktive Aura weiß durchaus zu gefallen, wobei jedoch die kurze Geschwindigkeitssteigerung im letzten Drittel des Songs auch das ihre dazu beiträgt, die Langeweile abzuwenden. Zum Abschluss wird ein ansehnlicher Mix aus dem bisher gebotenen kredenzt, der eindeutig durchblicken lässt, dass sich UGULISHI verstärkt auf die langsamen Regionen konzentrieren sollten, die auf diesem Tondokument augenfällig überzeugender aus den Boxen dröhnen.


FAZIT:

Erste Gehversuche einer noch jungen Band sind in den seltensten Fällen der große Wurf. Doch wenngleich auch nichts sonderlich Aufregendes auf "Dark Illuminations" geboten wird sehe ich in "Baptised In Destructive Light" ein gutes Grundgerüst, auf dem die Herren ihre Zukunft aufbauen könnten.


TRACKLISTE:

01 - In A Glare Of My Master
02 - Mustien Siipien Varjossa
03 - Baptised In Destructive Light
04 - Night Of Demonic Illumination


LINE-UP:

Adoyah - Bass, Vocals
Vultür - Guitar
Malakias - Drums


JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook