Trollskogen - Einsamkeit    TROLLSKOGEN
    Einsamkeit

    Release:  5.5.2009
    Label:  Nihilistische Klangkunst
    Stil:  Melodic/Melancholic Black Metal
    Spieldauer:  39 Minuten, 42 Sekunden
    Punkte:  8 von 10
    Homepage:  www.trollskogen.at.tf

    In der Datenbank seit:  01.09.2009 / 20:16:48
    Gelesen:  313x  (seit Datenbankeintrag)

Der einsam und von aller Welt verlassene Troll auf dem Cover zu TROLLSKOGENs drittem Full-length in Kombination mit dem Albumtitel bringen die darin vertonte Stimmung eigentlich schon ganz gut auf den Punkt. Denn Projektleiter S.M., der es nach Jahren des geduldigen Wartens (produziert wurde das Teil schon in den Jahren 2005/06) endlich doch noch zuwege gebracht "Einsamkeit" feil zu bieten, setzt auf eine konsequent langsame Herangehensweise in den Stücken, wobei eingängige Melodien gehüllt in eine stimmige Atmosphäre das Markenzeichen des Österreichers darstellen. Zudem wird einem hier wunderbar vor Augen geführt, dass es nicht unbedingt wilder Tempo- und/oder Rhythmuswechsel bedarf um für Spannung zu sorgen und ein Werk vor Langeweile zu schützen. Wenngleich es beim ersten oberflächlichen Kontakt mit den Kompositionen den Anschein erweckt, dass der Mangel an Variabilität zu einem zu statischen Album führt, wird man hier nach einigen Hördurchlaufen merken, dass "Einsamkeit" auf seine eigene Art und Weise, trotz der eng gesteckten Grenzen, genügend Spielraum zum Entdecken anbietet.


FAZIT:

Ein gutes Album, auf das es sich definitiv gelohnt hat zu warten. Wer auf Melodie und Melancholie ohne Kitsch steht dürfte mit einem Kauf nichts verkehrt machen.


TRACKLISTE:

01 - Ein Kerker Aus Fleisch Und Blut
02 - Hüter Des Verfalls
03 - Asche Und Staub
04 - Unter Dunklen Schwingen
05 - Die Essenz Der Verzweiflung
06 - Morgengrauen


LINE-UP:

S.M. - Instrumente, Stimme, Effekte
F.A. - Schlagzeug


JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook