Schwarzkristall - Schwarzkristall    SCHWARZKRISTALL
    Schwarzkristall

    Release:  2009
    Label:  Eigenproduktion
    Stil:  Northern Black Metal
    Spieldauer:  44 Minuten, 28 Sekunden
    Punkte:  8,5 von 10
    Homepage:  www.myspace.com/schwarzkristall

    In der Datenbank seit:  24.05.2009 / 19:10:47
    Gelesen:  338x  (seit Datenbankeintrag)

Dass der Name SCHWARZKRISTALL bis dato wohl eher nur einer kleinen Schar von Anhängern bekannt gewesen sein dürfte, hängt sicher damit zusammen, dass diese heimische Band erst einen Release vorzuweisen hat, der zudem noch im ungewöhnlichen Format einer Split-DVD erschienen ist. Mit dem ersten, hier vorliegenden, Demo sollte sich der Bekanntheitsgrad des Trios aber rasch steigern lassen. Ein zarter Regenschauer dient als Einstieg in dieses Album, ehe der erste Track/Intro den erklingenden Tropfen nach zu urteilen in Katakomben ausklingt. "Schwarzkristallnacht" bereitet dem ruhigen Treiben aber ein abruptes Ende und prescht mit einer satten Drumsalve und einer Portion Riffs im Ärmel nach vorne los. Doch das eingangs hoch angeschlagene Tempo löst sich bald auf und bietet dem Track dadurch die Möglichkeit zu einem wirklich abwechslungsreichen und spannenden Song zu wachsen. Die Geschwindigkeit wird wunderbar variiert und als gelungene Auflockerung gibt es noch dazu im ersten Drittel des Stücks eine gut dreiminütige ruhige Zwischenpassage aufgebaut aus Akustikgitarren- und Bassklängen. Derartige Sequenzen sind dann auch im darauf folgenden "Begräbnis des Lichts" zu vernehmen, das von der Qualität und Abwechslung her nahtlos an den Titeltrack anschließt. SCHWARZKRISTALL schaffen es gekonnt sich mit ihrem einerseits eisigen und norwegisch angehauchten Black Metal sowohl in altbewährten Gefilden zu bewegen als auch mit den interessant eingesetzten Akustik- und Basspassagen für angenehme Auflockerung zu sorgen. Zum Schluss wird in "Gefrierpunkt" etwas vermehrt auf das Gaspedal gedrückt, wobei es dann hier die Heavy Metal-Riffs sind, die einem ins Auge stechen und erneut frischen Wind ins Spiel bringen. Trotz einer Spielzeit von jeweils 12 bis 15 Minuten wirken die drei Songs (die Einleitung klammere ich hier mal aus) zu keiner Zeit langweilig oder künstlich in die Länge gezogen, da immer wieder angenehme Wendungen ins Spiel gebracht werden, um die volle Aufmerksamkeit zu erregen.


FAZIT:

Tolles Demo dieser viel versprechenden Band, das noch dazu mit einem absolut hörenswerten Sound aufwarten kann und vermutlich rasch ausverkauft sein dürfte. SCHWARZKRISTALL ist zudem auf der Suche nach einem passenden Label, und ich bin mir sicher, dass sie mit diesem Release bald potentielle Interessenten anlocken werden. Bei dem hier gebotenem Preis/Leistungsverhältnis muss man einfach zuschlagen.


TRACKLISTE:

01 - Und Es Begann
02 - Schwarzkristallnacht
03 - Begräbnis Des Lichts
04 - Gefrierpunkt


LINE-UP:

Noctar - Vocals, Guitar
Despectus - Drums
Dakryor - Guitar


KONTAKT:

schwarzkristall (at) gmx.at


DEMO-KOSTEN:

Demo CD: EUR 6,00 limited to 100 pieces
Demo MC: EUR 4,00 limited to 50 pieces



JÜRGEN WINTERHELLER

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook