Realm Of Carnivora - Vengeance Shall Come (Tape)    REALM OF CARNIVORA
    Vengeance Shall Come (Tape)

    Release:  2002
    Label:  Ketzer Records
    Stil:  Old School - Black Metal
    Spieldauer:  -
    Punkte:  5 von 10
    Homepage:  www.metal.ee/realm

    In der Datenbank seit:  27.08.2004 / 01:31:16
    Gelesen:  225x  (seit 01.09.2004)

Eingeleitet wird diese MC mit einem ruhigen Akustik Intro, doch lange bleibt es nicht ruhig. Da es eine MC ist war ich vom Sound überrascht, da ich von MCs doch sehr viel schlechteres gewohnt bin. Die Instrumente sind differenziert und man muss sich nicht durch einen matschigen, alles verschluckenden Soundwall kämpfen. Zu glatt ists dann auch wieder nicht, würde doch diese Art von Produktion die Atmosphäre zerstören (was wohl jeder kennen wird, besonders von den "großen" BM Bands). REALM OF CARNIVORA stehen für Black Metal der alten Schule, adaptieren aber auch Keyboardsounds in ihr Gesamtbild, zerstören es aber dadurch nicht. Melodisch, ruhig, aber auf der anderen Seite wieder rauh und schnell. Man findet auch viele gute Riffs und Melodieläufe, die hängenbleiben, doch wurde auch hier das Rad nicht neu erfunden, dennoch kann man ruhig ein Ohr für diese Band riskieren, ein Fehler ist es sicher nicht.


FAZIT:

Ein gutes old school Black Metal Werk, welches für kleine Geldbeutel aber nicht essentiell ist.


TRACKLISTE:

01 - Intro- Let The Winter Last Forever
02 - Triumph Of Armageddon
03 - Varjude Tants Jäälossis Kestab Iga Vesti
04 - Emissio From The House Of Lords
05 - Grimm Ravens Arrival With Winterkill
06 - Caverns Of No Return
07 - Ma Töusen Üles Tuhast
08 - Outro- Nendele, Kes Igavesti Surid
09 - Hell Patrol (Judas Priest Cover)


LINE-UP:

-


ZTOPHL

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook