Fragen:  Fogvision   |   Antworten:  Helmuth   |   Übersetzung:  -   |   Datum:  01.06.2002


Belphegor

Ihr habt ja grad euer eigenes Label "Phalleluja Productions" gegründet. Habt ihr auch vor andere Bands unter Vertrag zu nehmen und wenn ja welche Art von Musik würdet ihr bevorzugen?

Wenn wir etwas releasen, dann nur unangepasste Ketzertruppen die nicht dem Gotteswahn verfallen sind, und brachiale Soundkollagen kreieren. Das nächste Release wird von Bluhtsturm "Die Bibelhure" seyn. Disharmonischer Kreuzhasserlärm von hochfürstlichen Unholden ohne Moral und Sitte! Ein Hoch auf Hurenmenschen und Schenkendirnen... got curious already??

Ein Problem von euch war ja immer die Stelle hinter dem Schlagwerk. Habt ihr schon überlegt die Suche bleiben zu lassen und einen Drumcomputer zu benutzen. Ich meine die ewige Schlagzeugersuche ist sicher ermüdend.

Belphegor ist eine räudige Livetruppe, Belphegor Metal gehört auf die Bühne, soviel zu deiner Frage.. Natürlich ist die Suche mittlerweile für den Arsch. Wir checken seit 4 Jahren nach einem Blastschwein.. Die , die wir ausprobierten, glaubten alle sie sind die Besten und scheiterten dann kläglich im Proberaum. Wir haben in den letzten Monaten wieder 6 Freaks ausgetestet, wobei 2 im Endspurt sind. Das heißt wir werden für unser nächstes Album, frisches Blut an den Drums präsentieren, wäre echt cool!!

Mir ist aufgefallen das die Songs von Sigurd eher in die Black Metal Richtung gehen und die von Helmut eher Richtung Death Metal. Gibt es da manchmal Probleme ob ein Riff genommen wird oder nicht?

Definitiv!! "Infernal Live Orgasm" untermauert und festigt unseren Ruf als eine der schnellsten und abgefucktesten Live Acts auf diesem verseuchten Planeten. Hört euch das Album an, es ist ein Vulkanausbruch in Form von Hyperblast-Death-Black-Explosionen. Höllisch krass und voll das Brett, ein Muß für Blas(t)phemisten!

Ihr betont ja des öfteren Blasphemy und Nihilismus zu vertonen. Ich frage mich wie diese Kombination funktionieren kann, da ja Nihilsimus eine gewisse Ignoranz, allen Glaubensrichtungen gegenüber, voraussetzt.

Wir sind Feinde des Kreuzes mit Hang zum Nihilismus! "in Kombination funktionieren kann.." Oida los den Schaß. Hehe, nix für ungut..

Eure Meinung zu:

a. Gina Wild

Hell Yeah, fickt sie!! Ich mag "Hardcore" Pornos, aber zu meinen Faves gehört Silicone Valley Gina nicht.

b. Black Sabbath

Tony Iommi ist "der" Riffmeister. Sabbath sind Kult!!!

c. Friedrich Nietzsche

..und mancher, der sich vom Leben abkehrte, kehrt sich nur vom Gesindel ab..
Interessante Schriftwerke, abseits der typisch, willenlosen Konsumgesellschaft.

d. W.A. Mozart

Mozart war ein Genie!! Zu Lebzeiten bespuckt und aus der Stadt gejagt, wird er heute bewundert und verehrt. Errare Humanum est!

Was war der Grund für die lange Pause nach "Bloodbath Massacre" und der Debut CD? 3 Jahre sind immerhin recht viel wenn man bedenkt das nur 9 Songs darauf enthalten waren.

Hast du Drogen genommen? Das zweite Demo das im Dez. 1992 rauskam hieß "Bloodbath in Paradise". "The last supper" kam im Jän. 1995 via Lethal Records. Gut Ding brauchst eben Weile! Auf dem brachialen Black / Death Meilenstein waren 10 infernalische Schlachtwerke enthalten. Pures Tollwutgemetzel mit einer Spielzeit von über 40 Minuten. Wo ist das Problem?

Noch mal zurück zu "Phalleluja Productions". Werden alle zukünftigen Alben von euch auch auf diesem Label released oder bleibt es für "spezielle" Veröffentlichungen reserviert?

Für das folgende Belphegor Machwerk checken wir gerade Labels an, da wir gerne im Sept. / Okt. ins Studio wollen um einen würdigen "Necro.." Nachfolger abzuliefern. "Blut und Sperma", "Swarm of rats" und "The sin - Hellfucked" sind mal 3 neue Titel auf unserem neuen Piece. (Dez. 2002)
Ihr habt ja in einem relativ kurzen Zeitraum das Full Lenght Album "Necro.." und gleich mal drauf das Live Album auf den Markt geknallt. Ist jetzt eine kreative Pause angesagt oder geht's erst mal auf Tour?

"Necrodaemon Terrorsatan" kam Ende 2000. "Infernal Live Orgasm" ist eine 10 Jahres Jubiläumsgeschichte. Mit u.a. Livetrax, und wurde im April 2002 auf die Menschheit losgelassen. Wie bereits oben erwähnt, wollen wir baldigst das Studio entern um unser bis dato abwechslungsreichstes Album einzutrümmern, da die Liedchen zu 80 % fertiggestellt sind. Einige Labels haben bereits Interesse bekundet. Mal sehen, was für uns das Beste ist. Showmäßig sind mal das Summer Breeze, die morbiden Festspiele und eine Minitour im July fixiert. Wir sind immer interessiert an einer größeren Tour. Die Bands und das Angebot sollten halt stimmen, da wir keine Lust haben draufzuzahlen, nach 10 harten aber coolen Jahren im Musikbiz. Für mehr Infos zu Konzerten: www.belphegor.at. Übrigens, im Juni bekommen wir eine neuere, zeitgemäßere Homepage....

Letzte Worte

Der Highspeed Höllenlärm auf "Infernal Live Orgasm" ist allen Dämon/innen gewidmet, die uns in der letzten Decade in irgendeiner Art und Weise unterstützten. Grüße und ein ungesegnetes Danke schön für treuen Support. Bloody Thanx fürs Interview, auch an dich. Alk, Sex and Blasphemy - Gott ist tot - Amen!



Gelesen: 521x (seit 01.06.2002)


[
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]

^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Impressum | Datenschutzerklärung | Facebook