Adversam - Insight    ADVERSAM
    Insight

    Release:  2.2.2015
    Label:  Hidden Marly Production
    Stil:  Black Metal
    Spieldauer:  33 Minuten
    Punkte:  8 von 10
    Homepage:  www.facebook.com/adversam

    In der Datenbank seit:  22.10.2015 / 20:00:46
    Gelesen:  1452x  (seit Datenbankeintrag)

Wäre die Band selbst nicht daran interessiert gewesen, die gefühlt zehn interessierten Hörer mit unregelmäßigen Neuigkeiten am Laufen zu halten, hätte dieses Album wohl niemand sonst auf dem Schirm gehabt. Mittlerweile müssen Adversam nämlich ihr Geschäft bei einem Label in Japan (!) verrichten, das nicht nur hierzulande völlig unbekannt ist, sondern sich darüber hinaus keinesfalls über die scheinbar unüberbrückbare Sprach- beziehungsweise Promobarriere trauen will. Ob es am (mangelnden) Willen der Italiener, ihre neue Ware mit möglichst viel Furore an in Europa ansässige Firmen zu verticken, oder an einem Kollektivversagen aller Parteien liegt, wieso zur Hölle schon wieder sieben Jahre zwischen zwei Platten verstrichen sind, spielt nur noch mehr eine untergeordnete Rolle - "Insight" knallt ohne jeden Unterlass. Mal wieder.
Die seit dem Debüt konsequent umgesetzte Mischung aus wildem Stakkato-Gehacke sowie den dezent eingeflochtenen Tastenakzenten funktioniert einfach. Dabei klingen die nur bis zu fünf Minuten andauernden Orkane nach uneindeutig zuordbaren Vorbildern aus Skandinavien, in erster Linie allerdings nach Adversam selbst. Plump auf den Punkt gebracht könnte man den vorliegenden Neunerpack mit "Proclama, Teil 2" abstempeln und läge dabei goldrichtig. Jeder Versuch einer Abgrenzung zum Vorgänger wäre zum Scheitern verurteilt.


FAZIT:

Nummern wie "Never Unchained" stellen stattdessen eindrucksvoll unter Beweis, dass Adversam unter "Weiterentwicklung" eine penible Fortsetzung ihres bisherigen Kurses verstehen. Gewiss, manche Passagen hätten zündender ausfallen können, das kleine namensgebende Intermezzo hätte man sich durchaus sparen können und besonderen Abwechslungsreichtum sucht man ebenfalls lieber woanders. Bei einem derart komplett durchdachten, ureigenen Stil jedoch bin ich viel zu sehr mit Abgehen beschäftigt, um derlei Kinkerlitzchen noch ernsthaft in Betracht zu ziehen.


TRACKLISTE:

01 - Century's Agony 02 - Defeat Of Mankind
03 - Never Unchained
04 - Bleed For Your God
05 - Insight
06 - You Ain't Worth Anything
07 - Empty Souls
08 - Dissolution
09 - Almightiness


LINE-UP:

.


AMIKKUS

[ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT ]


^^^
© Copyright bei BlackMetal.at - Disclaimer | Facebook